Wohnüberbauung "Seyis", Münchenstein

Die Parzelle befindet sich an der Schnittstelle zwischen Siedlungs- und Landschaftsraum (Weinbaugebiet) in Hanglage. Die prominente Lage am Ortseingang von Münchenstein war Ausgangspunkt für eine prägnante, einheitliche Überbauung mit hohem Wiedererkennungswert, die gleichzeitig die nachbarschaftliche Bebauung respektiert.

Der städtebauliche Ansatz beruht auf der präzisen Setzung von drei identischen Baukörpern. Durch ihre volumetrische Ausformulierung entsteht eine zusammenhängende Bebauungsstruktur mit differenzierten Zwischenräumen. Diese weisen ein hohes Mass an Aufenthaltsqualität auf und gewährleisten gleichzeitig Durchblicke für die Nachbarbauten.

Auftraggeber:
Losinger Marazzi AG, Basel

Auftragsdauer:
2016 – 2019

Auftragsart:
Studienauftrag, 1. Preis

Flächen: 
Grundstückslfäche 4'230 m2
45 Wohnungen 4'400 m2 

Bilder
© Ruedi Walti, Basel

 

Bilder

Prozess

Verwandte Themen und Projekte

Wohnüberbauung "Birsmatt", Aesch

Wohnüberbauung Henz-Areal, Suhr

Weltpostpark, Bern

Zurück

Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Disclaimer